A - ÖsterreichMaut & Vignette

Bild 1 von 19
Bild 2 von 19
Bild 3 von 19
Bild 4 von 19
Bild 5 von 19
Bild 6 von 19
Bild 7 von 19
Bild 8 von 19
Bild 9 von 19
Bild 10 von 19
Bild 11 von 19
Bild 12 von 19
Bild 13 von 19
Bild 14 von 19
Bild 15 von 19
Bild 16 von 19
Bild 17 von 19
Bild 18 von 19
Bild 19 von 19
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19
Blick auf den Mondsee von der Schafbergspitze. © ÖAMTC
Blick auf den Mondsee von der Schafbergspitze. © ÖAMTC

Vignette

Für Fahrzeuge bis einschließlich 3,5 t höchst zulässiges Gesamtgewicht gilt die Vignettenpflicht. Fahrzeuge über 3,5 t hzG fallen unter die fahrleistungsabhängige Maut (Lkw-Mautsystem).

 

Fahrzeugart Jahresvignette 2-Monats-Vignette 10-Tages-Vignette
Einspurige Kfz * 32,90 12,40 4,90

*) Motorräder mit Beiwagen gelten als einspurige Kfz, es ist lediglich eine Motorrad-Vignette zu entrichten. Motorräder mit zwei Rädern auf der Hinterachse (z.B. TRIKES) gelten als Pkw.
**) Kfz bis einschl. 3,5 t hzG: Von diesen Fahrzeugen gezogene Anhänger sind nicht vignettenpflichtig. Wohnmobile (Campingfahrzeuge) bis einschl. 3,5 t hzG benötigen eine Pkw-Vignette, es ist keine eingene Vignette für Anhänger erforderlich. Wohnmobile über 3,5 t hzG fallen unter die fahrleistungsabhängige Maut (Lkw-Mautsystem)! Das höchst zulässige Gesamtgewicht (hzG) ist im Zulassungsschein ersichtlich.

Gültigkeitsdauer:
Jahresvignette: 1. Dezember Vorjahr bis 31. Jänner des Folgejahres
2-Monats-Vignette: zwei Monate ab dem Tag der Ausstellung
10-Tages-Vignette: 00:00 Uhr des Ausstellungstages bis 24:00 Uhr des 9. Folgetages
Mehr Infos: www.oeamtc.at/vignette

Gut zu wissen:
Seit 1. Dezember 2013  darf der sechs Kilometer lange Abschnitt zwischen der deutsch-österreichischen Staatsgrenze bei Kiefersfelden und der Anschlussstelle Kufstein-Süd nur mit einer gültigen Vignette befahren werden. Bis Dato war dieser Abschnit aufgrund einer Ausnahmeregelung von Vignettenkontrollen ausgenommen.

Ersatzvignetten

Ersatzvignetten nach Scheibenbruch sind beim ÖAMTC erhältlich.

Fahrzeuge über 3,5 t

Die Bezahlung der Maut für Fahrzeuge über 3,5 t hzG (auch Wohnmobile) erfolgt über ein elektronisches Mautsystem. Die "GO-Box" muss im Fahrzeug mitgeführt werden und ist unter anderem bei grenznahen ÖAMTC-Stützpunkten erhältlich.

Die Höhe der Maut hängt von der EURO-Emissionsklasse, der Achszahl sowie von der Anzahl der gefahrenen Kilometer ab. Unter www.go-maut.at finden Sie alle weiteren Informationen, wie auch einen Mautkalkulator. Der "Mautkalkulator light" informiert Sie über die voraussichtlich anfallenden Mautkosten auf dem hochrangigen Straßennetz in Österreich zwischen den von Ihnen ausgewählten Auf- bzw. Abfahrten unter Berücksichtigung der Sondermautstrecken.

Sondermautstrecken

Auf bestimmten Streckenabschnitten ist unabhängig von der Vignette eine Sondermaut zu zahlen.
Mautpreise für Kraftfahreuge mit einem hzG von max. 3,5 t (z.B. Pkw, Wohnmobil, Pkw mit Anhänger, Motorrad)

A 9 Pyhrn Autobahn Gleinalmtunnel Bosrucktunnel Jahreskarte (beide)
Besitzer einer gültigen Jahresvignette erhalten gegen Vorlage des unteren Vignetten-Abschnittes einmalig einen Betrag von 40 Euro auf den Kaufpreis einer Jahresmautkarte.
A 10 Tauern Autobahn Gesamt Teil 1 Teil 2 Teil 3
Kartenart
Einzelfahrt 11,0 5,50 5,50 5,50
Besitzer einer gültigen Jahresvignette erhalten gegen Vorlage des unteren Vignetten-Abschnittes einmalig einen Betrag von 40 Euro auf den Kaufpreis einer Jahresmautkarte. <br><br> <b>Gesamtstrecke</b>: jede Fahrt über die Hauptmautstrecke <b>Teilstrecke 1</b>: St. Michael - Rennweg und umgekehrt (Katschbergtunnel) <b>Teilstrecke 2</b>: St. Michael - Flachau und umgekehrt (Tauerntunnel) <b>Teilstrecke 3</b>: Zedernhaus - Flachau und umgekehrt (Tauerntunnel)
A 11 Karawanken Autobahn - Karawankentunnel Preis
Einzelfahrt 7
* Diese Kartenart ist beim ÖAMTC nicht erhältlich.
A 13 Brenner Autobahn Gesamtstrecke Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4
Einzelfahrt 8,50 1 2 2,50 4
Jahreskarte 98
Besitzer einer gültigen Jahresvignette erhalten gegen Vorlage des unteren Vignetten-Abschnittes einmalig einen Betrag von 40 Euro auf den Kaufpreis einer Jahresmautkarte.
Einzelfahrt: Jede Fahrt über die Hauptmautstelle Teilstrecke 1: Innsbruck - Zenzenhof bzw. Brennerpass - Brennersee und jeweils umgekehrt Teilstrecke 2: Innsbruck - Patsch/Europabrücke bzw. Brennerpass - Nösslach und jeweils umgekehrt Teilstrecke 3: Innsbruck - Stubaital und umgekehrt Teilstrecke 4: Matrei - Brennerpaß und umgekehrt
S 16 Arlberg Schnellstraße Preis
Einzelfahrt 9
Besitzer einer gültigen Jahresvignette erhalten gegen Vorlage des unteren Vignetten-Abschnittes einmalig einen Betrag von 40 Euro auf den Kaufpreis einer Jahresmautkarte.
Gut zu wissen: Der Arlbergpass ist für Wohnwagengespanne gesperrt.

* Diese Kartenart ist beim ÖAMTC nicht erhältlich.
** Sollten Sie Besitzer einer gültigen Jahresvignette sein, wird gegen Vorlage des unteren Vignetten-Abschnittes einmalig ein Betrag von 40,- Euro auf den Kaufpreis der Jahresmautkarte angerechnet..
Mehr Infos: www.asfinag.at

Videomaut

Auf der Pyhrn- (A9), Tauern- (A10), Karawanken-Autobahn (A11), Brenner-Autobahn (A13) und Arlberg-Schnellstraße (S16) können die Mautkosten entweder von den Pkw-Lenkern direkt an der jeweiligen Mautstelle oder über den Kauf einer Videomautkarte im Voraus entrichtet werden. Einfahrende Fahrzeuge werden in der Videomaut-Spur anhand ihres Kfz-Kennzeichens identifi ziert und können die Mautstelle ohne anzuhalten mit einer maximalen Geschwindigkeit von ca. 15 km/h passieren. Die Benützung der Videomaut-Spur ist nur für Pkw ohne Anhänger mit einer max. Breite von 2 m möglich. Wird ein Fahrzeug trotz gültiger Videomautkarte vom System nicht erkannt (z.B. durch Verschmutzung des Kennzeichens), wird dieses zu einer geöffneten Mautspur umgeleitet und dort manuell bemautet. Führen Sie deshalb Ihre Videomautkarte immer im Fahrzeug mit. Videomautkarten sind beim ÖAMTC als Jahreskarten sowie für Einzelfahrten erhältlich.
Mehr Infos: www.oeamtc.at/videomaut

 

Großglockner Hochalpenstraße

Öffnungszeiten: Anfang Mai - 15. Juni: 6 bis 20 Uhr, 16. Juni - 15. September: 5.00 bis 21.30 Uhr, 16. September - Ende Oktober: 6.00 bis 19.30 Uhr
Letzte Einfahrt jeweils 45 Min. vor Nachtsperre.
Mehr Infos: Tel. +43 (0)662 873 673-0
www.grossglockner.at

Kartenart Pkw Motorrad
Tageskarte* 34 24
Elektrofahrzeug 24 18,50
Aufzahlung Tageskarte 2. Tag**** 29 19
Tageskarte im ÖAMTC-Vorverkauf 29 19
ÖAMTC-Tourenkarte*** 27,50 (statt 31,50)
30-Tage-Karte 52 41
*) Für Fahrten nach 18 Uhr wird die Tageskarte für Pkw auf 22 Euro, für Motorräder auf 19 Euro ermäßigt.
**) Rundfahrtkarten gelten für je eine Fahrt auf der Großglockner Hochalpenstraße und der Felbertauernstraße innerhalb von 30 Tagen.
***) Gültig für Großglockner Hochalpenstraße, Gerlos Alpenstraße und Nockalmstraße und berechtigt zum Bezug einer preisreduzierten Karte um EUR 6,00 für die Villacher Alpenstraße..
****) Gilt im selben Kalenderjahr bei Vorlage des Tickets der Erstfahrt und ist an das Kennzeichen gebunden.

 

Gerlos Alpenstraße

Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet.
Mehr Infos: Tel. +43 (0)662 873 673-0
www.gerlosstrasse.at

Kartenart Pkw Motorrad
Tageskarte 8,50 5,50
30-Tage-Karte 31 2050
Jahreskarte 41 41
*Gültig für Großglockner Hochalpenstraße, Gerlos Alpenstraße und Nockalmstraße.

Nockalmstraße

Öffnungszeiten: Geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober. Zwischen 18 und 8 Uhr gilt ein Motorrad-Fahrverbot.
Mehr Infos: Tel. +43 (0)662 873 673-0
www.nockalmstrasse.at

Kartenart Pkw Motorrad
Tageskarte 16,50 9,50
30-Tage-Karte 26 19
ÖAMTC-Tourenkarte 27,50 (statt 31,50)
*gültig vom Ausstellungstag bis zur Wintersperre, längstens jedoch bis 31.12. des Ausgabejahres
* Gültig für Großglockner Hochalpenstraße, Gerlos Alpenstraße und Nockalmstraße.

Villacher Alpenstraße

Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet, Motorradfahrverbot zwischen 20 und 7 Uhr (ausgenommen Benutzungsberchtigte)
Mehr Infos: Tel. +43 (0)4242 553 09
www.villacher-alpenstrasse.at

 

Kartenart Pkw Motorrad
Einfache Fahrt 15,50 9
30-Tage-Karte 22,50 15,50
* Gültig vom Ausstellungstag bis zur Wintersperre, längstens jedoch bis 31.12. des Ausgabetages

Wasser Wunder Welt Krimml

Öffnungszeiten: 1. Mai bis 31. Oktober täglich von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet.
Mehr Infos: Telefon +43 (0)6564 201 13
www.wasserwunderwelt.at

Kartenart Kombiticket 1** Kombiticket 2**
Erwachsene 7,80 8,80
Kinder (6 bis 15 Jahre) 3,80 4,40
*Kombiticket 1: Enthält den Eintritt zu den WasserWunderWelten und die Parkplatzgebühr **Kombiticket 2: Wie Kombiticket 1, aber mit Eintritt zu den Krimmler Wasserfällen (Wasserfallweg-Gebühr).

Die angeführten Preise enthalten auch die Wasserfallweg-Gebühr.

Goldeck Panoramastraße

Öffnungszeiten: Geöffnet von Anfang Mai bis 26. Oktober 2013.
Mehr Infos: Tel.: +43 (0)4761 296
Internet: wÜbernehmenww.goldeck-panoramastrasse.at
Kartenart Pkw Motorrad

Felbertauernstraße

Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet
Mehr Infos: Tel. +43 (0)4852 633 30
www.felbertauernstrasse.at

Kartenart Pkw* Motorrad
Normaltarif 10 10
1-Tages-Mautpass "Bonuskarte" 15 15
Rundfahrticket** 40 31

* Alle Wohnmobile werden in dieser Kategorie abgefertigt.
** Rundfahrkarten gelten für je eine Fahrt auf der Großglockner Hochalpenstraße und der Felbertauernstraße innerhalb von 30 Tagen.

Timmelsjoch Hochalpenstraße

Öffnungszeiten: Geöffnet von ca. Anfang Juni bis ca. Ende Oktober täglich von 7 bis 20 Uhr.
Mehr Infos: Tel. +43 (0)512 581 970
www.timmelsjoch-hochalpenstrasse.at

Kartenart Pkw*/Wohnmobil Motorrad
Einzelfahrt 14 12
Hin- und Rückfahrt 18 14

* max. 9 Sitzplätze inkl. Lenker

Nur Barzahlung möglich, es werden keine Kreditkarten akzeptiert.
Stand: 2013

Gut zu wissen: Die Befahrung der Timmelsjoch Hochalpenstraße über die österreichische Seite bis zur Passhöhe ist uneingeschränkt möglich. Auf italienischer Seite gelten aufgrund der steilen und engen Straßenverhältnisse sowie der Brückenkonstruktionen folgende Bestimmungen:

  • PKW und Motorräder sind erlaubt.
  • Wohnmobile und LKW sind bis max. 8 t Gesamtgewicht, max. 2,55 m Breite und max. 4 m Höhe erlaubt.
  • Autobusse sind bis max. 10 m Gesamtlänge und max. 8 t Gesamtgewicht erlaubt.
  • Anhänger über 4,5 m Gesamtlänge sind verboten.

Für Radfahrer gilt, dass das Befahren auf eigene Gefahr erfolgt sowie eine funktionierende Beleuchtungsanlage angebracht sein muss.

Silvretta Hochalpenstraße

Öffnungszeiten: Geöffnet von Anfang Juni bis Ende Oktober
Mehr Infos: Mautstelle Partenen: Tel. +43 (0)5558 83 07, Mautstelle Galtür: Tel. +43 (0)5443 82 18
www.silvretta-bielerhoehe.at

Fahrzeugkategorie Normaltarif Sondertarif*
Pkw 15 13,50
Wohnmobil 21,50 -

*Bewohner und Gäste des Montafons bzw. Paznauns erhalten eine Ermäßigung der Benützungsgebühr (Wohnsitznachweis bzw. Gästekarte erforderlich). Infos erteilen Tourismusbüros und die Mautstellen. Entlang der Silvretta-Hochalpenstraße besteht ein Nachtparkverbot.

Autoschleuse Tauernbahn

Die Autoschleuse Tauernbahn verbindet durch den Tauerntunnel das Mölltal in Kärnten mit dem Gasteinertal in Salzburg und ist eine Alternative zur Tauernautobahn. Sämtliche ein- und zweispurige Fahrzeuge werden befördert, außer

  • Flüssig- und erdgasbetriebene Kraftfahrzeuge
  • Gefahrguttransporte RID/ADR
  • Wohnmobile und Wohnwagen (Beförderung seit Juli 2006 möglich!)


Nur auf Anfrage befördert werden:

  • Fahrzeuge über 2,1 m Breite
  • Fahrzeuge über 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht
  • Reisebusse über 2,1 m Breite


Verladebeginn: jeweils 15 Minuten vor Abfahrt des Zuges
Verladeende: jeweils 5 Minuten vor Abfahrt des Zuges

Detailinfos und Preise finden Sie hier

ACHTUNG:
Beschränktes Platzangebot! Reservierungen nicht möglich.
Eine Beförderung mit bestimmten Zügen kann nicht zugesichert werden!
An verkehrsstarken Tagen verkehren zusätzliche Züge! Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer: 05 1717 (aus ganz Österreich ohne Vorwahl zum Ortstarif)

Angaben über Einreiseformalitäten und mitzuführende Dokumente gelten nur für österreichische Staatsbürger. Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert, erfolgen jedoch ohne Gewähr.