13.03.2012

ÖAMTC: So werden Wohnwagen und Wohnmobil fit für die neue Saison

Tipps zum Auswintern von Campingfahrzeugen

Noch ist der Frühling nicht ganz angekommen, seine ersten Vorboten können aber schon beobachtet werden. "Die ersten wärmeren Sonnentage sind für viele Camper das Startsignal für die neue Saison", erklärt Edith Witowetz, Leiterin des Österreichischen Camping Club (ÖCC). "Langsam wird es Zeit für den großen Frühjahrsputz an Wohnmobil und Wohnwagen." Damit der Start in die neue Saison gut klappt, hat der ÖCC einige Tipps für Campingfreunde parat:
* Nachschauen, ob §57a, Gas- oder Feuchtigkeitsüberprüfung fällig sind. "Ein Überprüfungstermin in der Fachwerkstatt sollte so früh wie möglich vereinbart werden. Kurz vor Saisonbeginn kann es schnell zu längeren Wartezeiten kommen", erklärt Witowetz.
* Campingfahrzeug innen und außen gründlich reinigen. "Besonders bei Fahrzeugen, die im Freien überwintert haben, ist eine ordentliche Reinigung wichtig. Dabei sollte man das Dach nicht vergessen", rät die ÖCC-Expertin. Bei dieser Gelegenheit kann man den Aufbau gleich auf eventuelle Schäden bzw. Dichtheit überprüfen.
* Elektrische Anlagen innen und außen checken. "Insbesondere Blinker, Stand- Bremslichter müssen beim Wohnwagen einwandfrei funktionieren", hält die Leiterin des ÖCC fest. Besitzer von Wohnmobilen sollten zusätzlich Scheinwerfer, Motoröl, Kühl- und Scheibenwaschflüssigkeit kontrollieren.
* Bei Wohnanhängern Freigängigkeit der Auflaufbremse und der Seilzüge testen
* Reifendruck und –profil kontrollieren und gegebenenfalls korrigieren
* Wasseranlage befüllen, durchspülen und auf Dichtheit und Funktion untersuchen
* Gasanlage wieder an die Gasflasche anschließen und Funktion aller Gasverbraucher checken
Alle Tipps und Tricks zum Thema Campen sind direkt beim ÖCC unter der Hotline 01/7136151 oder unter www.campingclub.at erhältlich.